Fernsteuerung mc-20 HoTT 12-Kanal 1.107 & Beta 2v017

mc-20 HoTT | #33020

 
Version:

V1.107                 

Beta Version 2v017 vom 23.06.2017
mc-20_2v017_German
mc-20_2v017_English 

Download Voice-Files

 

Beta Version 2v017 vom 23.06.2017
Voice3_mc-20_2v017_German
Voice3_mc-20_2v017_English

Download Voice-Files  Multikopter
Sonstige Downloads:

- Sprachdateien (alle verfügbaren Sprachen)
- Handbuch, Manual, Manuel
- Firmware-Upgrade
Änderungen:

Beta-Version 2v017 vom 23.06.2017
- Flugphasenansagen nun möglich
- Ankünden Schalter definierbar
- 10 Benutzersprachfiles möglich
- Empfängerdatenrate für Schleppbetrieb und Formationsflug einstellbar
- Benutzerwarnungen möglich

Änderungen vom 17.07.2017
- Voice File "Voice3" in der Sprache Englisch wurde aktualisiert. Ein Fehler wurde entdeckt und behoben.

Besonderheiten: Update muss über Firmware-Upgrader erfolgen.
Achtung:


Die Beta Version ist eine unfertige Update Version. Das Programm ist in seiner Grundform nutzbar, jedoch noch nicht vollständig auf Fehler getestet.  Bei der Nutzung der Beta Version kann es zu Fehlern kommen.

Ausführlicher Funktions- und Reichweitentest, sowie Flugsimulation am Boden vor dem ersten Flug jedes Modells durchführen!

Es wird empfohlen die Bindung des Empfängers zuerst zu löschen und dann den Empfänger neu an den Modellspeicher zu binden.

Modellspeicher werden gesichert.

Tags: mc-20
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Anfrage

    Toll wäre es einen Sprachdialog zu implementieren wir zb "Klappen gesetz" oder " Motor EIN " usw. das können vergleichbar günstigere Anlage von Grund aus.

    Danke sehr

  • Antwort zur Anfrage

    Hallo Francis Petitfour,

    vielen Dank für die Anfrage.
    Der Sprachdialog ist für das Nachfolgemodell vorgesehen.
    Für die mc-20 wird das Update im Laufe 2017 erscheinen.

    Viele Grüße

    Graupner

  • Sprachdialog

    Hallo Graupner-Team
    Ich habe ja schon Verständnis, dass nicht alles immer sofort möglich ist. Aber eine Funktion im Sinne von Sprachdialog ist bei den bestehenden Graupnersendern einfach ein Muss um sich auch von Mitbewerbern etwas besser differenzieren zu können. Der Kundenwunsch ist m.E. bei vielen Modellfliegern ganz oben auf der Wunschliste. Eine Aussage wie "kommt im Verlauf 2017" kann sich heute kein Anbieter mehr leisten. Es muss doch möglich sein, einen verbindlichen Termin anzugeben und zudem sollte es ja auch nicht soooo schwerig und aufwändig sein, eine solche Funktion zu programmieren...
    Mich ärgert das zögerliche Vorgehen von Graupner in diesem Punkt.

  • Modellauswahl Truck

    Hallo,
    toll wäre auch als Modellauswahl, ein f Funktionsmodell wie bei der mc19, so das man auch die Geber fürbdie Kanäle 1-4 frei belegen kann.

  • Antwort zu "Sprachdialog" und "Modellauswahl Truck"

    Hallo Jan und Fred,

    vielen Dank für eure Kommentare.

    Antwort zu "Sprachdialog": Das Sprachupdate für die mc-20 ist für das ersten Halbjahr 2017 geplant.
    Ein genaues Datum können wir leider noch nicht mitteilen.

    Antwort zu "Modellauswahl Truck": Die Kanäle 1-4 sind leider nicht frei belegbar. Diese kann man mit Nurmix "frei" schalten und kann dann andere Geber entsprechend zumischen.

    Viele Grüße

    Graupner

  • Die Vereinfachung für die Benutzer

    Ich verwende die Mc-20 HOTT 5 Jahreszeiten ich im Namen Bearbeitung Flugphasen verpassen und die Fähigkeit, Sprachdateien und Sprachnachrichten zu bearbeiten. Der Hersteller zahlt sich nicht immer Software für kleinere Märkte zu schaffen, sondern Sie können Benutzern erlauben, Nachrichten und Sprachen sich an Ihre eigenen Bedürfnisse oder nichtkommerziellen Austausch zu schaffen.
    Sorry für die nicht sehr korrekte Verwendung Google Übersetzer Sprache;)

  • Antwort zu "Die Vereinfachung für die Benutzer"

    Hallo Kamil,

    leider verstehe ich Ihre Anfrage nicht.
    Sie dürfen die Anfrage gerne auf Englisch oder Polnisch zusenden.

    Vielen Dank

    Graupner

  • Modellauswahl

    Hallo
    Eigentlich bin ich mit meiner MC20 sehr zufrieden. Die Anleitung ist auch sehr umfangreich, so das man mit einigem Lesen die meisten Probleme lösen kann. Dort fehlt mir lediglich eine Kurzanleitung für den Anfänger. Ich brauchte über 2 Stunden um mein erstes Modell zum ersten Leben zu erwecken.
    Außerdem wäre neben den Flugzeug- und Heliauswahlmodi auch einer für Funktionsmodelle Pflicht für einen Hersteller wie Graupner. Es kann doch programmiertechnisch nicht so schwer sein ein Funktionsmodell ohne eine Verknüpfung der Kanäle 1 - 4 zu realisieren. Einfach eine freie Zuordnungsmöglichkeit der ersten 4 Kanäle KANN nicht schwer zu programmieren sein. Wäre wirklich schön, wenn Graupner den Funktionsmodellbauern dort etwas entgegen kommen würde.
    MfG, Sven

  • Antwort zu Modellauswahl

    Hallo Sven,

    wir freuen uns sehr, dass Sie mit unserer mc-20 sehr zufrieden sind.
    Ein Update für die Sprachausgabe nach Schalterstellung wird demnächst für die mc-20 kommen.
    Die Programmierung können Sie mit Nurmix lösen.

    Für weitere Fragen dürfen Sie jederzeit unseren Service kontaktieren (service@graupner.de)

    Viele Grüße

    Graupner

  • sprachdialog

    kommt das dialog-update noch in diesem halbjahr?

  • Antwort zu "Sprachdialog"

    Hallo Colletti,

    das Dialog-Update wird kommen.
    Im ersten Halbjahr (noch 2 Wochen) werden wir es leider nicht mehr schaffen zu veröffentlichen.

    Viele Grüße

    Graupner

  • Beschreibung

    Hallo!
    Gibt es eine Beschreibung für die neuen Funktionen ?
    Habe nach aufspielen der neuen Software keine Ansagen mehr abrufen können!
    Mfg HGM

  • Antwort "Beschreibung"

    Hallo Herr Müller,

    bitte noch die neuen Sprachfiles aufspielen.
    Die Anleitung der mc-28 (Artikelnr. 33028) kann zudem für die neuen Funktionen genutzt werden.

    Viele Grüße

    Graupner

  • Nützliches Update

    Hallo,
    endlich mal ein nützliches Update!

    Ich hoffe Ihr bleibt am Ball und lasst es nicht wieder einschlafen.
    Würde mir noch wünschen, die zu verbleiende Flugzeit angesagt zu bekommen, z.B. "Ihre Flugzeit beträgt noch 1 min.", und das Minutentakt bis 0 min.

    Weiter so!

    Gruß

    Josef

  • Antwort zu "Nützliches Update"

    Hallo Josef,

    vielen Dank für das positive Feedback.
    Wir werden selbstverständlich am Ball bleiben.
    Die Flugzeit kann per Schalter oder per autom. Wiederholen der Ansage abgefragt werden.

    Viele Grüße

    Graupner

  • V4 oder V3?

    Ich möchte meine MC 20 HOTT (Erwerb 04/2015 mit Firmware 1.083) auf 1.107 updaten ohne auch gleichzeitig alle Empfänger updaten zu müssen (never change a running system!). In den Beschreibungen wird darauf hingewiesen, dass das problemlos möglich ist, wenn alle Komponenten den gleichen Stand haben: z.B. V4 oder V3;V5. Wie kann ich erkennen, ob mein Sender und meine Empfänger den Stand V4 haben? Kann ich überhaupt sehen, welchen Firmware-Version meine Empfänger haben? Alle Empfänger habe ich in 04/2015 und danach gekauft.
    Danke für eine Antwort!

  • Antwort zu "V4 oder V3?"

    Hallo Gerhard Eisele,

    mit der Firmware 1.083 hat Ihr Sender schon V4.
    Wenn Ihr Empfänger jetzt noch V3 hätte, wäre das schon nicht gegangen.
    Daher können Sie den Sender auf den neusten Firmware-Stand bringen.

    Viele Grüße

    Graupner

  • Fehler im Update Beta 2v017

    Hallo, seit dem Update auf 2v017 gibt es keine Flugzeituhr mehr, statt dessen wird die Logzeit ? angezeigt.
    Ist natürlich bei einem E-Segler nicht so vorteilhaft, wenn man die Gesamtflugzeit nicht mehr angezeigt bekommt

    MfG

  • Antwort "Fehler im Update Beta 2v017"

    Hallo Michael,

    wir haben eine Namensänderung von Flugzeituhr auf Logzeit durchgeführt.
    Eine Flugzeituhr macht sich beim Truck oder Boot nicht so gut, daher die Namensänderung.

    Viele Grüße

    Graupner

  • Flugzeit vs Logzeit, neues Update und Meinung

    Dass "Flugzeit" nicht für Trucks geeignet ist, verstehe ich.
    Aber man wählt doch den Modelltyp aus. Wenn das ein Flugmodell (Fläche, Heli, Drohne) ist, kann man ja den Namen "Flugzeit" anzeigen, bei allen anderen Modellen "Logzeit". Einfach auch Boote und Fahrzeuge als Modelltypen anbieten. Drohnen natürlich auch als eigenen Modelltyp.

    Ich würde mir noch eine bessere Definition eine "Throttle Cut"-Schalters wünschen. Hierbei sollte dann bei Elektromodellen ein versehentliches Einschalten per (selbst auswählbarem) Schalter verhindert werden. Bei Verbrennermodellen sollte das Gasservo bei Betätigung des Schalters in eine frei definierte Position fahren. Die Leerlauftrimmung darf dabei nicht beeinflusst werden. Die Kollegen von Spektrum haben das vorbildlich gelöst. Das geht zwar auch jetzt schon irgendwie über Mischer usw., ist aber viel zu umständlich.

    Übrigens: Das Upgrade auf mehr Kanäle für die MC-16 Hott sollte übrigens kostenfrei sein. Der mc-16 Sender hat seine preisliche Differenz zur mc-20 durch fehlende Schalter, fehlenden Koffer, billigeres Gehäuse (keine Metallfassungen für die Gehäuseschrauben), billigere Knüppelaggregate usw. mehr als ausgeglichen. Die Kunden sollten nicht noch durch Software-Einschränkungen bestraft werden, wenn sie den Sender um mehr Schalter aufrüsten wollen. Das ist nicht mehr zeitgemäß. Ich habe die mc-20, mein Sohn die mc-16.

    Ansonsten bin ich mit Graupner - auch nach vielen Jahren - ganz gut zufrieden.
    Ihr müsst nur in der Produktentwicklung mal ein wenig Fahrt aufnehmen. Da seid ihr zu langsam.
    Auch sollte die Implementierung des Telemetrie-Protokolls soweit offen legen, dass Dritthersteller das HoTT-Protokoll und die HoTT-Telemerie besser unterstützen. Es würde Euer Portfolio erheblich aufwerten und mehr Kunden anziehen. Fast alle Dritthersteller unterstützen S-Bus oder Spektrum Telemetrie. HoTT sieht man einfach zu selten. Das ist schade.

    Die drahtlose Lehrer-Schüler-Funktion ist genial, kann aber noch verbessert werden. Eine Funktion "Übersteuern" fehlt genauso wie der "Pilot Link" von Spektrum. Das sollte leicht einzubauen sein.

    Bitte macht auch zukünftig niemals Kompromisse bei der (technischen) Zuverlässigkeit. Das betrifft sowohl die Software als auch die Elektronik und Mechanik. Es gibt schon noch Gründe, Graupner anderen Herstellern vorzuziehen.

  • Antwort "Flugzeit vs Logzeit, neues Update und Meinung"

    Hallo Gerold,

    vielen Dank für die tollen, aber auch kritischen Anregungen.
    Wir haben Ihr Feedback an die technische Leitung weitergeleitet.

    Das HoTT Telemetrie und SUMD Protokoll kann jeder bei Graupner anfordern.
    Das zumischen im L/S Betrieb funktioniert, solange man im Lehrersender genügend Kanäle frei hat.
    Leider dann auch etwas umständlich, aber es geht. Geber auf obere freie Kanäle zuweisen. Über freie Mischer dem Lehrer dann zumischen.

    Viele Grüße

    Graupner

  • Kleines Problem und Verbesserungsvorschlag

    Hi liebes Graupner-Team,

    ich hab ein kleines Problem mit der Beta-Version und meiner MC20. Das Update an sich ging über die PC-Software 4.7 gut, allerdings scheitere ich an den Voice-Files V3 (DE und EN). In der Software wird die Datei nie ganz geladen (Fortschritt bleibt bei ca. 90%) hängen. Ein Update starten kann man trotzen, hier bekomme ich aber "ADPCM Download Fehler". Habt ihr eine Idee?

    Ansonsten großes Kompliment an euch für die MC20 HOTT. Das ist meine 3. Graupner-Anlage und ich bin sehr zufrieden. Ein paar Ideen um sich von der Konkurrenz nicht abhängen zu lassen hätte ich dann doch aber:

    Generell sind die Telemetrie-Screens unter aller Kanone. Man hat zwar pro Sensor verschiedene Screens aber leider hat bei noch keinem Modell auch nur einer davon Sinnvoll gepasst. Zu dem wird es schwer wenn man mehr als ein Telemetrie-Modul aktiv hat. Hier würde ich mir sehr stark wünschen den Telemetrie-Screen aus den verfügbaren Werten individuell zusammenstellen zu können. Dazu reichen dann auch Textfelder oder maximal Balkenanzeigen. Die doch recht Amateurhaft wirkenden Grafiken aktuell passen nicht zum Profi-Anspruch der Funke...

    Ein weiteres tolles Feature wäre die Auswertung der Log-Dateien direkt in der Funke. Wenn ich im Feld mal 3...4 verschiedene Props testen will muss ich jetzt jedes mal Heimfahren um am Rechner die Aufzeichnung zu sehen. Damit ist die Funktion fast über denn ich möchte das nutzen um auf dem Flugplatz was zu sehen und anzupassen. Wenn ich dann hinterher zusätzlich im Details reinschauen kann ok, aber primär wichtig wäre es sofort...

    Bei den Voice-Files scheint sich ja was zu tun. Ist es denn so das ich später auch eigene Sounds hinzufügen kann? Um z.B. die reichlichen Modi von Betaflight und Co ansagen lassen zu können? Das würde gut zu den schon reichlich vorhandenen Copter-Sachen passen :)

    Ansonsten Daumen Hoch dafür das ihr generell die Software noch weiterentwickelt. Das ist etwas was in der heutigen Zeit gerne mal vergessen wird von den Firmen (vielleicht in der Hoffnung das die Kunden so öfters was neues kaufen... Aber dabei vergessen die Firmen das jemand der viel Geld für eine Funke ausgegeben hat nur dann nach Jahren auch wieder bei der gleichen Firma eine neue kauft wenn er mit der alten sehr zufrieden war... und das macht er nur wenn das Produkt auch über Jahre hinweg verbessert und supportet wird).

    Gruß und vielen Dank
    Oliver Hör

  • OK

    Hello
    There will be a version available in the Czech language for 2v17 telemetry version and at what date.
    Thank you

  • Antwort "Kleines Problem und Verbesserungsvorschlag"

    Hallo Herr Hör,

    vielen Dank für Ihr positives Feedback und Ihre Verbesserungsvorschläge.
    Eure Wünsche und Anregungen sind für uns sehr wichtig und wurden an die Technische Abteilung weitergeleitet.

    Zu Ihrem Problem:
    Die Voicefiles in diesem Falle besser über die SD-Karte und den versteckten Modus laden, oder am PC die Treiber aktualisieren.

    Zu den Logfiles darf ich Ihnen gerne die Apps HoTT Viewer und Data Explorer empfehlen. Hier lassen sich Logfiles im Handy auswerten.

    Viele Grüße

    Graupner

  • Answer "OK"

    Hello Mr Dvorak,

    thank you for your comment.
    Unfortunately there will not be a Czech version.

    Kind regards

    Graupner

  • Frage:

    Hab die Beta Version aufgespielt, bisher alles super, darauf habe ich schon lange gewartet. Aber kann die Version schon verwendet werden oder hätte ich noch warten sollen? Zwecks Sicherheit?

    Gruß Michael

  • Antwort zu Frage "Frage" von Michael Rapp

    Hallo Michael Rapp,

    bisher liegen bei der Beta Version keine Fehlermeldungen vor.

    Viele Grüße

    Graupner

  • Termin für die Vollversion

    Hallo Graupnerteam,

    die aktuelle Betaversion klingt schon verlockend. Ich möchte aber keine Betaversion aufspielen.
    Gibt es schon einen Termin für die Vollversion?

    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Rainer Weiss

  • Antwort "Termin für die Vollversion"

    Hallo Herr Weiss,

    bisher sind keine größeren Probleme mit den Betaversionen bekannt geworden.
    Gerne können Sie die Betaversion aufspielen.
    Leider ist eine finale Version kurzfristig nicht in Sicht.

    Viele Grüße

    Graupner

Passende Artikel