Indoor GP Bütschwil (CH) 2018

Am Wochenende fand in Bütschwil der GP 2018 im 1/8 Off Road Nitro und Elo statt. Das Graupner Team war mit Max Hesse und Sven Rodewald am Start. Max startete in beiden Klassen und Sven in der Nitro Klasse. Nach dem freien Training fand ein gezeitetes Training statt, wo es auf die 3 schnellsten Runden ankam, die dann für die Gruppeneinteilung herangezogen wurden. Dieses Training konnte Max als TQ und Sven auf einem ebenfalls starken 3. Platz beenden.

In der Elo-Klasse belegte Max den zweiten Platz.

Nach den Einteilungen standen in beiden Klassen je vier Vorläufe an, wovon drei in Wertung eingingen.

Nach den Nitro-Vorläufen lag Max auf Platz drei und Sven auf Platz zehn, in der Elo-Klasse belegte Max den zweiten Platz.

Die Halbfinale verliefen für Max unspektakulär, so konnte er sich in der Elo-Klasse Startplatz eins und in der Nitro-Klasse Startplatz zwei sichern. Sven musste leider einen Ausfall im Halbfinale hinnehmen.

 

Das extrem spannende 45-minütige Finale gewann Max mit 103 Runden vor Alex Schmitt und Aaron Münster mit jeweils 102 Runden.

Außerdem konnte Max das A-Finale der Elo-Klasse, welches über 10 min. ging, mit einer Runde Vorsprung gewinnen.

 

Eingesetztes Material:

-       HoBao Hyper VS Pro

-       OS Speed Ty Tessmann Low Profile

-       RS 25 Treibstoff

-       Fernsteuerung X-8E

-       Die neuen Graupner Panther Servos

 

In der Elo-Klasse wurde der 180R WLAN Regler, der 2000KV GM Motor und ein vier Zellen LiPo Power Pack eingesetzt. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.